Fritzbox DYNDNS – Arbeiten mit der Fritzbox 7270 (VPN)

Fritzbox DYNDNS – Arbeiten mit der Fritzbox 7270 (VPN)

...Werbung

Die AVM Fritz!Box 7270 ist echt der Hammer! Und wieder hab ich was tolles für mich gefunden und umgesetzt:)

Nach einer frustrierenden Suche bei Google & Co. kam ich auf die Idee, einfach mal selbst ein paar Funktionen auszuprobieren, da die finanziellen Mittel nicht für eine Standleitung ausreichten. Da ich gerne auf eine feste „Domain“ zugreifen wollte, mein Provider aber leider kein erschwingliches Angebot hat, kam ich auf die Idee mal nach DYNDNS/DDNS (dynamischer Domain-Name-System-Eintrag) zu suchen. Nach einigen Stunden hatte ich einen Erfolg!

Die Kombination DYNDNS und meiner AVM Fritz!box 7270 war möglich. Ich habe mir, weil ich einen deutschen Anbieter für DYNDNS-Adressen gesucht habe, mich für die Dienste bei selfhost.de angemeldet. Die Anmeldung verlief ohne großartige Probleme, und die DYNDNS-Domain war schnell angelegt. Jetzt ging es darum, dass ich die Daten (Benutzername/Passwort) in die Fritz!box 7270 eingebe, damit der Aktualisierungsmechanismus gestartet werden kann. Das war aber leider doch ein wenig schwieriger als gedacht! Zum Glück habe ich die FAQs von selfhost.de gefunden, in der beschrieben war, welche korrekten Daten in die Fritz!box eingetragen werden mussten.

Sollte selfhost.de nicht auswählbar sein, ist hier ein Update der Firmware Ihrer FRITZ!Box erforderlich. Klicken Sie dazu unter System -> Firmware-Update -> Zur aktuellen Firmware ->

Los geht´s mit DYNDNS/DDNS (Dynamic DNS) in der Benutzeroberfläche des AVM-Fritz!Box konfigurieren:

1. Benutzeroberfläche im Internetbrowser über die Adresse öffnen
2. System / Ansicht > Option “Experteneinstellungen anzeigen” aktivieren
3. Internet / Dynamic DNS > Im Dropdown-Menü “Dynamic DNS Provider” den Anbieter selfhost.de auswählen (ggf. auf “Neuen Domainnamen anmelden” klicken)
4. selfhost.de Zugangsdaten eintragen (zu finden unter: DynDNS Accounte -> Details stehenden Zugangsdaten unter “Domainname”, “Kennung” und “Kennwort” eintragen) -> “Übernehmen klicken”

Fertig!

Kontrolle in der Fritz!Box: System -> Ereignisse

Je nach Accounttyp (kostenlose Subdomain oder echter Name) ist die aktualisierte IP erst nach 5 Minuten im DNS verfügbar. Daher kann es sein, dass im Logbuch der Fritz!Box ein “Update erfolgreich / Fehler blablabla” erscheint. Kann man vorerst gepflegt ignorieren.

Nach wenigen Minuten Wartezeit konnte ich über die DYNDNS-Domain auf meine Fritz!box 7270, und auf meinen PC per VPN zugreifen. Ein neuer Administrator wurde geborgen *gg*

Lesertipp intern: Was ist VPN?

Weitere Info zum Einrichten von einer Fritzbox DYNDNS VPN

Schreibe einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Menü schließen
...Werbung